News

Büchi AG, Bern

 

 

Der Firma Büchi AG in Bern durften wir die Tage einen KOBELCO SK17 SR-3 und einen KOBELCO SK35 SR-6 liefern. Beide mit Schnellwechslern, Tief- und Schwenklöffeln aus unserer Produktion.

MADE BY HAND IN SWITZERLAND 

Die Firma zeichnet sich aus durch Zuverlässigkeit und Transparenz in der Zusammenarbeit, sorgenfreie Bauabläufe und einwandfreie Qualität. Das Familienunternehmen wurde 1920 gegründet. Sie beschäftigen ca. 140 Mitarbeiter und erreichten in den letzten Jahren einen durchschnittlichen Umsatz von 35 Mio. Fr. Ihr Tätigkeitsgebiet beschränkt sich im Wesentlichen auf den Raum zwischen Thun-Langnau-Biel-Fribourg mit Bern als Zentrum der Arbeiten. Sie sind durch die SQS gemäss Iso 9001:2015 zertifiziert. 

Im Jahre 2020 werden sie das Jubiläum ihres 100jährigen Bestehens begehen. Zur Feier ihres 100-Jahre-Jubiläums und zum Ausdruck ihrer Dankbarkeit für diese lange und erfolgreiche Geschäftstätigkeit werden sie im Jahre 2019 für einen oder mehrere Begünstigste in der Stadt und deren Agglomeration unentgeltliche Bauleistungen im Totalbetrag von Fr. 250'000 erbringen. 

 

 

Alp Turren

 

Schaut Euch diesen Arbeitsplatz an. Unser guter Kunde Ruedi Odermatt von Kebohr schaut von Alp Turren runter auf den See in Lungern. Während er Restaurant und Hotel baut. 

Und das mit dem wendigen und trotzdem kraftvollen KOBELCO SK75 SR-3E. 

Wir sind ein klein wenig eifersüchtig... Vorallem bei dem Wetter.

 

 

 

 

Bauwerk AG, Gstaad

 
Wir durften der Firma Bauwerk AG einen GEHL R190 ausliefern. Hier ein paar Bilder und die Geschichte der Firma:
1962 wird die Bauwerk AG als Hoch- und Tiefbau-Unternehmung gegründet. Kurt Glur gehört zu den Gründern und ist Geschäftsführer bis 1996. 1990 tritt Hans Wanzenried als Partner in die Firma ein. Im Jahr 1997 übergibt Kurt Glur die operative Leitung an Hans Wanzenried.
In den Folgejahren prägt Hans Wanzenried wesentlich die Entwicklung des Unternehmens. Er baut während seiner Zeit die Präsenz der Firma in den Regionen Obersimmental, Saanenland und Pays- d’Enhaut wesentlich aus. Eine gut florierende regionale Wirtschaft sowie ein verlässlicher Mitarbeiterstamm erlauben das Wachstum von bis zu 100 Mitarbeitern.
Um die Marktfelder der Regionen der angrenzenden Westschweiz besser erschliessen zu können, gründet Hans Wanzenried in Château-d’Oex eine Filiale unter dem Namen „Ouvrage SA“
Im Jahre 2015 übergibt Hans Wanzenried die operative Leitung seinem Sohn Jonas Wanzenried.
Über ein halbes Jahrhundert an Aufbau und Erfahrung führn zur heutigen Unternehmensform. Die Bauwerk AG gehört heute dank einer steten Weiterentwicklung zu den führenden Bau-Unternehmungen in den Regionen Saanenland, Obersimmetal und Pays-d‘Enhaut. Die Bauwerk AG ist ein mittelgrosser Betrieb, der in allen Bereichen des Hoch- und Tiefbaus tätig ist.